Suche
  • A. Schröter

Elektronikzylinder mit eigener Energieerzeugung !

Unser neuer Partner iLoq bietet mit seinen beiden Systemen S5 und S50 Lösungen an

bei denen das regelmäßige wechseln von Batterien entfällt.

Was deutlich zur Nachhaltigkeit beiträgt und Kosten sparen kann.



Der iLoq S5 Zylinder erzeugt beim einstecken des Schlüssels die erforderliche Energie um die Digitalen Berechtigungen auszuwerten.


Der iLoq S50 Zylinder wird beim Lesevorgang über die Spule eines aktiven NFC Geräts bestromt.


Für Versorger oder Netzbetreiber im Bereich Kritis (Kritische Infrastrukturen) hat das System einige Merkmale die Interessant sind.

Neben der Dokumentation von Zutritten, ist es sicher von Vorteil wenn bei nicht Zentral gelegenden Brunnen, Netzverteilern oder Windanlagen nicht regelmäßig die Batterien des Zylinders gewechselt werden müssen.

Oder an einer Anlage ist ein Fremdleister vor Ort.

Das Smartphone des Dienstleisters dient als Schlüssel und Energiequelle.

Mit wenigen Klicks kann die Netzleitstelle im Cloudbasierten Service die Zugangsrechte einfach und sicher erstellen, teilen und sperren. Die Zugangsrechte auf dem Smartphone des Empfängers können über Tausende von Kilometern Entfernung aktualisiert werden. Das intelligente Schließsystem wird in Echtzeit aktualisiert und benötigt keine umfassende IT Infrastruktur, um betrieben zu werden.

Weiter zu:



12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen