Suche
  • A. Schröter

Erste Installation Abus ModuVis


Gestern sind wir von Hameln ausgerückt um unsere erste ABUS ModuVis bei einem Kunden in Bückeburg zu installieren.

Geplant war ein das IP-Videomodul der Türsprechanlage Außen an einem Torpfosten und der 7” IP Touch Monitor zur Wandmontage Innen, bestromt durch einen PoE Switch.


Zu unserer Überraschung mussten wir feststellen das nicht wie geplant eine Cat Leitung zum Außentor, sondern ein J-Y(ST)Y verlegt wurde.

Erfreulicherweise gibt es die ModuVis auch als 2-Draht Variante so können wir das IP-Videomodul gegen das 2-Draht Videomodul tauschen.

Der 2-Draht Verteiler für das Videomodul im Technikraum sorgt dafür das wir weiterhin wie geplant den IP-Touch-Monitor verbauen können.



61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen