Suche
  • A. Schröter

Weitere IP Videosysteme für Tankstellen

In den letzten Wochen haben wir wieder einige Tankstellen mit Videotechnik von ABUS versorgt.

Da die Bestandskameras und Leitungswege abgängig waren, kam ein Wechsel auf Analog HD Kameras nicht in Frage.

Somit wurde von Grund auf pro Tankstelle eine Projektierung für ein neues IP Video System erstellt und mit dem Kunden auf individuelle Wünsche abgestimmt.

So arbeiten wir in einigen Bereichen mit mit IP Videokameras mit einer Auflösung von:

8 MPx (4K) Auflösung: 3.840 x 2.160 @ 20 fps

Hier setzen wir die unter anderem die Abus IPCB68…… Serie als PoE Kamera ein,

unter Beachtung der “Datensparsamkeit” nutzen wir mit der Abus Kamera Serie IPCB64….

eine 4 MPx PoE IP Kamera mit einer Auflösung von:

2.688 x 1.520 @ 30fps.


"Vorbereitung einiger Kameras vor der Montage in unserer Werkstatt"


"Die ersten Bilder am Kundenmonitor"


"Hier ist der Bildausschnitt wie geplant"


Als Netzwerkrekorder nutzen wir den Abus NVR Serie NWR100…. den wir in den Varianten 5 (NVR10010), 8 (NVR10020), 16 (NVR10030), 32 (NVR10040) oder 64 Kanal (NVR10050) einsetzen.

Die Berechnung der 24/7 Festplatten erfolgt in unserem Video Planungstool.



"Und wenn das Werkzeug stimmt haben die Kollegen noch mehr Spaß"

(Auch bei über 30° Grad im Schatten)


Das Video IP Netzwerk planen und bauen wir Grundsätzlich mit Kat.7 Leitungen.

Autark getrennt vom Datennetzwerk des Kunden, somit erzeugen wir eine hohe Stabilität, belasten das Kundennetzwerk nicht und sind Datenschutzmäßig auf dem richtigen Weg.

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen